Galerie Maribondo

Das Blaue Haus Worpswede

Galerie

Die Galerie Maribondo ist eine Begegnungsstätte für behinderte und nichtbehinderte Künstler, die bisher wenig Gelegenheit hatten ihre Werke auszustellen. Neben einem Café verfügt das Haus über ein kleines Atelier und 150 Quadratmeter Ausstellungsfläche auf zwei Etagen. 

Die Eröffnungsausstellung am 5. Mai 2019 (Europäischer Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung) zeigen wir bis Ende September 2019. 

Wir stellen u. a. aus:

 

  • Radierungen von Uschi Paatz
  • bunte Malereien von Hanno aus Worpswede
  • Bilder in Sprühtechnik des bekannten deutschen Soul-Sängers Flo Mega aus Bremen (weitere Infos zu Flo Mega finden Sie hier).

Einen kleinen Auschnitt der zur Eröffnung im Original ausgestellten Werke zeigen wir Ihnen nebenstehend.

Im Anschluss planen wir eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Blaumeier Atelier Bremen und der Galerie Schlumper Hamburg, beides Projekte für inklusive Kunst.

Die Galerie Maribondo öffnet ab 5. Mai 2019 mittwochs bis sonntags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Gruppen dürfen uns nach Absprache gern auch zu anderen Zeiten besuchen.